Vortragsveranstaltung

"Briefmarken mit Landkartenmotiven (sind nicht immer harmlos)"


Herr Voigt wird am Donnerstag, dem 20. September 2018 um 17.00 Uhr über oben genanntes Thema eferieren.

"Die meisten Philatelisten sammeln wohl Briefmarken mit Pflanzen- und Tiermotiven. Landkartenmotive sind wohl eher etwas, was berufsspezifisch zusammenhängt.

Bereits sehr früh gab es Abbildungen zu propagandistischen Zwecken, um zu zeigen, wie groß der territoriale Einzugsbereich seines Machtgebietes ist oder welche Gebietsforderungen gegenüber den Nachbarstaaten bestehen. Selbst bei relativ jungen Ausgaben kann ich das nachweisen.

Schwerpunkte meiner Ausführungen sind die kolonialen Weltreiche, Gebietsstreitigkeiten in Südamerika und Gebietsansprüche auf Territorien in der Antarktis."


 

Informationen zum Raum Eifel, bitte hier klicken.

Do. 20.09.2018 - 17.00 Uhr Geobasis NRW, Raum