Sektionsrundbrief an ihre Mitglieder

Ostern 2018

 

Liebe DGfK-Mitglieder der Sektion Mittelrhein,

nach einem langen kalten Winter scheint nun endlich der Frühling zu kommen. Und  das ist auch die Zeit, wo in unserer Sektion das neue Jahresprogramm beginnt.  Mittlerweile sind auf zahlreiche Referentenanfragen auch Zusagen eingegangen.  Daher erhalten Sie nun auch ein aktualisiertes Jahresprogramm, das bis auf eine  konkrete Datumsfestlegung für eine Vortragsveranstaltung im September  voraussichtlich unverändert bleibt.

Begonnen haben wir wie in jedem Jahr mit unserer Mitgliederversammlung in der Stadthalle Bad Godesberg. Neben einigen Mitgliedern und Jubilaren (25-, 40- und 60-jährige Mitgliedschaft), durfte ich auch ein neues Vorstandsmitglied begrüßen. Herr Torsten Böhm, ein junger Kollege bei Geobasis NRW, wechselte im letzten Jahr beruflich ins Rheinland und nach 10 Jahren Mitgliedschaft bei der DGfK auch in unsere Sektion Mittelrhein. Im Vorstand unserer Sektion wird er im Amt des Beisitzers den bisherigen Vorstand mit organisatorischen und beratenden Tätigkeiten unterstützen, sicherlich auch neue Ideen einbringen und vielleicht zukünftig auch andere Ämter im Sektionsvorstand übernehmen. Wir freuen uns über die Unterstützung und auf eine gute Zusammenarbeit.

Die Vorstandsarbeit ist für uns alle eine ehrenamtliche Tätigkeit, die wir gerne verrichten, auch wenn mitunter die zeitlichen Ressourcen schwer frei zu schaffen sind. Aber Sie, liebe Mitglieder, können uns in einem Bereich die Arbeit erleichtern. Das betrifft die jährlichen Beitragszahlungen. Zwar nimmt der größte Teil mittlerweile am Lastschriftverfahren teil, aber leider verursachen die viele Selbstzahler einen hohen Aufwand bei unserem Finanzwart durch Erinnerungen und Nachforderungen. Es wäre äußerst hilfreich, wenn Sie sich diesbezüglich mit unserem Finanzwart (lorenz.lachart@dgfk-mittelrhein.de) in Verbindung setzen. Er wird Ihnen einen personalisierten Vordruck zum Lastschriftverfahren zukommen lassen. Das Verfahren hat sich bewährt und ggf. unberechtigte Forderungen ließen sich problemlos zurückweisen.

Für die anstehenden Feiertage wünsche ich Ihnen schöne Frühlingstage, die Sie vielleicht mit einer Karte oder einem Outdoornavigationssystem in der Natur verbringen, und ich freue mich auf ein Wiedersehen bei einer der nächsten Veranstaltungen.

gez. Bernd Krickel

Ostern 2018